Club Magic Life Kalawy Imperial - Ägypten

Warum verbringen wir unseren Urlaub seit 2008 hier?


Die Lage:

Die weitläufige Hotelanlage, 2008 neu eröffnet, liegt mitten in der Wüste, direkt am Meer und ca. 90 Kilometer südlich von Hurghada. Die Transferzeit beträgt nur eine gute Stunde, da das Hotel normalerweise direkt und ohne Zwischenstops angefahren wird. Seit 2015 kann es vorkommen, das bei der An- und Abreise auch andere Hotels angefahren werden, da die Besucherzahlen sehr zurückgegangen sind.

Entlang der Küste befindet sich ein sehenswertes Riff, dass zum Tauchen und Schnorcheln einlädt. Unmittelbar ausserhalb der Anlage beginnt die Wüste. Hierhin werden u. a. Touren mit dem Quad angeboten.

Es gibt in unmittebarer Nähe keine weiteren Hotels oder Siedlungen. Der nächstgelegene Ort ist die ca 30 Km entfernte Stadt Safaga im Norden. Südlich liegen al-Qusair ca. 50 Km und Marsa Alam ca. 120 Km.


Das Hotel:

"Eine (Wohlfühl) Oase inmitten der Wüste" zum Relaxen und Entspannen!

Die gesamte Hotelanlage wurde mit viel Liebe bepflanzt, großzügig begrünt, und zig Gärtner sind ständig mit der Pflege, Instandhaltung und weiteren Anpflanzungen beschäftigt.

Die 1- und 2-stöckigen Wohngebäude verteilen sich über die knapp 120.000 qm große Anlage mit viel Grünflächen. Man wohnt in sehr geräumigen Zimmern, alle mit Balkon oder Terrasse (Meerblick kostet etwas mehr). Die Bewertungen (5,5 von 6) und Weiterempfehlung bei Holidaycheck (92 - 94 %) sprechen für sich.

Die Gäste kommen zu über 90% aus Österreich, Deutschland, Schweiz und Tschechien und der Anteil an "Stammkunden" wächst von Jahr zu Jahr.

Es gibt natürlich auch eine Disco, Abendprogramme, Entertainment und viele Angebote zu Sport und Fittness. Wer Big Party und Hully Gully sucht, könnte evtl. enttäuscht sein. Überwiegend sind hier eher Paare jeden Alters und Familien anzutreffen.

Und für uns ganz wichtig, die unangenehmen und häufig betrunkenen Gäste mit den übervollen Tellern gibt es hier so gut wie gar nicht!

Einige Bilder von der Hotelanlage findet man auch hier.

 

 

Essen und Trinken:

All Inklusive „Rund um die Uhr“ ist in diesem Hotel selbstverständlich. Alle Mahlzeiten werden als Buffet angeboten. Die Auswahl an kalten und warmen Speisen, Salaten, sowie das Angebot an Nachtisch und Obst, ist riesig. Die Zubereitung der gegrillten und flambierten Speisen erfolgt vielfach direkt vor dem Gast. Die Küche ist europäisch/international, es werden aber auch typisch ägyptische Gerichte angeboten.

Ganz besonders muß man den Service loben! Alle Mitarbeiter sind ausgesprochen höflich und sogar an den Strandliegen wird man bedient!

Wenn nach Mitternacht alle anderen Bars und Restaurants geschlossen haben, die „Wunderbar“ im Bereich der Lobby hat 24 Stunden geöffnet.

Einige Bilder vom Restaurant und Service hier.



Die Lagune:

In der großen, naturbelassenen, flach abfallenden Lagune kann man immer, auch bei starkem Wind und Wellengang, Schwimmen, Schnorcheln und Surfen, da sie durch das Hausriff geschützt ist. Ideal auch für kleine Kinder und/oder „Nichttaucher“. Im Flachwasser dieser "KInderstube des Meeres" kann man vor allem viele kleine Fische und Einsiedlerkrebse beobachten.

Die Wassertemperatur in der Lagune beträgt Mai/Juni und September/Oktober ca. 28 - 32 Grad. Man sollte Badeschuhe tragen, denn der Sand ist heiß und grobkörnig.



Tauchen:

Die hoteleigene Tauchbasis "Magic Divers" liegt direkt an der Lagune. Bei geführten Tauchgängen wird das gesamte Equipment von den Angestellten der Basis mit einem Quad mit Anhänger an das Ende des Steges gebracht und nach dem Tauchgang wieder in die Basis gefahren.

 


Zum Hausriff geht man über einen ca. 220m langen Steg zu einer Plattform, wo die Ausrüstung angelegt wird. Wer nur mit seinem Buddy zum Tauchen geht, kann das den ganzen Tag über tun und schiebt sein Zeug mit einer Art Sackkarre dorthin und zurück. Wenn man sich für einen "Alleintauchgang" nur Flasche und Blei leiht, kostet dies € 20,00 plus € 3,00 Riffgebühr.

Unterhalb des Einstieges befindet sich ein sandiges Plateau auf ca. 7 Metern Tiefe. Von dort geht es schräg abfallend ans Außenriff auf ca. 25 - 30 m und dann nord- oder südwärts. Der Tauchplatz ist sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene interessant und geeignet.

Man findet dort eine Vielzahl von Hartkorallen (besonders große Tischkorallen) und  neben den üblichen Klein- und Schwarmfischen viele Blaupunktrochen, Kugelfische, Krokodilfische, Zackenbarsche, Muränen, Doktorfische, Drückerfische, Rotfeuerfische, etc. Manchmal kommen auch Delfine direkt bis an das Riff.

Neben dem wirklich schönen und abwechslungsreichen Hausriff gibt es viele weitere Tauchspots an diesem Küstenabschnitt, die u.a. mit dem Kleinbus, Pickup oder Zodiak angefahren werden. Tagestouren mit dem Tauchboot ab Safaga werden ebenfalls angeboten.

Aktuelle Preise und weitere Informationen findet man auf der Seite der Magic Divers.

Einige Bilder von der Fauna und Flora am Hausriff hier, Videos hier.

Im Mai/Juni beträgt Wassertemperatur (gemessen auf ca. 20 Metern) ca. 25/27 (°C), September/Oktober ca. 28/29 (°C).

 

Zusammenfassung:

Ein Top All Inklusive Hotel mit sehr gutem Essen und Service, kurze Flugzeit (ca. 4 Std.) günstige Tauchgänge am Hausriff, interessante Unterwasserwelt, große ruhige Lagune (ideal für Nichttaucher und Kinder), fast ausschließlich deutsche sowie österreichische Gäste und das Preis- Leistungsverhältnis stimmt! Was will man mehr?!